Kinderkrippen, Kindergärten, Kinderhorte

Informationen zum Betrieb und zu Corona-Schutzmaßnahmen in den kommunalen Kita's

Die aktuellen Regelungen zum Betrieb und zu noch geltenden Corona-Schutzmaßnahmen in Kindertageseinrichtungen finden Sie unter folgenden Links:

https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/corona-kindertagesbetreuung.php#Kitainfo 

https://www.landkreis-guenzburg.de/covid-19/schulen-und-kindergaerten 


Desweiteren gelten für die Kindertageseinrichtungen des Marktes Jettingen-Scheppach ab Montag, 25. April 2022 folgende Regelungen:

Aufgrund der Erfahrungen der letzten beiden Jahre wird die sog. "Bringphase" wie bisher beibehalten: Die Eltern bzw. die abgebende Person klingelt an der Eingangstür und die Betreuer:innen nehmen das Kind im Eingangsbereich in Empfang. Für den Tagesablauf hat diese Regelung den entscheidenden Vorteil, dass Spiel- und Aufenthaltsbereiche z. B. im Flur sofort genutzt werden können, was ja auch im Sinne aller Kinder ist.

Ab Mittag möchten wir Ihnen als Eltern die Gelegenheit geben, wieder mehr vom Alltag Ihrer Kinder in der Kita zu erleben: Ab 12 Uhr wird die Haustüre deswegen offen sein und Sie können Ihr Kind in der jeweiligen Gruppe je nach Buchungszeit ab diesem Zeitpunkt abholen. 

Bitte beachten Sie bei der Abholung jedoch, dass ein längerer Aufenthalt im Haus oder im Garten nicht stattfinden soll. Die Aufsichtspflicht liegt im Moment der Abholung bei der abholenden Person - bitte achten Sie deswegen darauf, dass die Betreuer:innen wahrnehmen, welches Kind abgeholt wird. Gerade im Garten wird es sonst schwierig, den Überblick zu behalten.

Für Sie als Eltern bzw. abholende Person sowie für alle externen Besucher, Therapeuten, Handwerker etc. gilt die Empfehlung, freiwillig eine medizinische Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Wir danken für Ihr Verständnis und für Ihre Unterstützung!

Informationen zum Online-Anmeldeverfahren für Kita-Plätze


Kita-Platz online anmelden

Im Februar 2022 haben wir das Online-Verfahren zur Kita-Platz-Bedarfsmeldung freigeschaltet. Das bedeutet, dass Sie Neuanmeldungen für Kita-Plätze ab sofort über diesen Online-Service rund um die Uhr und bequem von zuhause aus vornehmen können! Hierzu müssen Sie sich lediglich mit Ihrer Bayern-ID einloggen bzw.  sich zunächst eine solche anlegen.

Damit schaffen wir ein sicheres und einheitliches Anmeldesystem für alle kommunalen und kirchlichen Kitas im Markt Jettingen-Scheppach, vermeiden Mehrfachanmeldungen, bieten eine Priorisierung bei der Einrichtungswahl und erreichen eine medienbruchfreie Weiterverarbeitung Ihrer Daten.

Wichtige Hinweise:

Bestehende Betreuungsverträge

Für Kinder, welche bereits mit einem bestehenden Betreuungsvertrag an einer der örtlichen Kita‘s betreut werden, ist keine erneute Online-Registrierung erforderlich, sofern sich die Betreuungsart nicht ändert (ausgenommen: Schulkindbetreuung in der Kita Freihalden -> hier ist aus organisatorischen Gründen jährlich eine Neuanmeldung erforderlich).
Soll das Kind jedoch z.B. von der Krippe in den Kindergarten oder vom Kindergarten in den Hort bzw. die Schulkindbetreuung wechseln, muss dieser Bedarf neu im Online-Verfahren angemeldet werden. 

Bestehende Voranmeldung

Sofern Sie evt. im Vorfeld (z.B. telefonisch oder persönlich) bereits eine „Voranmeldung“ für Ihr Kind in der jeweiligen Kita vorgenommen haben, müssen Sie diesen Bedarf nochmals im Online-Verfahren anmelden, damit wir das einheitliche digitale Anmeldeverfahren durchgängig nutzen können.

Verbindliche Bedarfsanmeldungen sind somit nur noch digital über unser Online-Service-Portal möglich!


Anmeldungen für das laufende Kita-Jahr 2022/2023:

Bedarfsanmeldungen für das ab September 2022 bereits laufende Kita-Jahr 2022/2023 werden ebenfalls nur noch online über das Online-Service-Portal entgegengenommen. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist zur Aufnahme während des Jahres mindestens 3 Monate im Voraus beträgt!

Anmeldung für das Kita-Jahr 2023/2024:

Der Anmeldezeitraum für das Kita-Jahr 2023/2024, welches ab September 2023 beginnt, läuft vom 01.02.2023 bis einschließlich 28.02.2023. Im Anschluss daran erfolgt die Zuteilung der Plätze durch die Einrichtungen (weitere Infos s. unten).

Wichtiger Hinweis:

Bedarfsanmeldungen für das Kita-Jahr 2023/2024, welche bereits vor dem offiziellen Anmeldezeitraum (Februar 2023) online eingereicht werden, werden erst mit den Anmeldungen, welche im offiziellen Anmeldezeitraum im Februar 2023 eingehen, berücksichtigt.
Eine entsprechende Rückmeldung bezüglich Ihrer Vorabanmeldung bzw. Anmeldung für das Kita-Jahr 2023/2024 bekommen Sie demnach erst im Frühjahr des Jahres 2023.

Das Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" gilt somit nicht!

Sofern Sie Ihr Kind während des o.g. Zeitraums nicht anmelden, weil Sie sich z.B. noch unschlüssig sind oder erst später neu zuziehen, können Sie Ihr Kind auch nach dem o.g. Zeitraum noch über das Online-Portal anmelden. Es wird Ihnen dann jedoch angezeigt, dass Sie außerhalb des Anmeldezeitraums anmelden und Ihre Anmeldung somit nur „nachrangig“ behandelt werden kann. Dies bedeutet allerdings lediglich, dass es mit der Antwort etwas länger dauern könnte als bei den innerhalb des o.g. Zeitraums eingegangenen Anmeldungen und die Möglichkeit besteht, dass schon alle verfügbaren Plätze in der Wunscheinrichtung vergeben sind und deswegen eine andere Einrichtung oder ein späterer Zeitpunkt für die Aufnahme in Frage kommen. Die Anmeldefrist beträgt wie bei der unterjährigen Aufnahme mindestens 3 Monate im Voraus.

Zugang zum Portal:

Das Online-Anmeldeportal ist über das Online-Service-Portal des Marktes Jettingen-Scheppach erreichbar.

Im Portal können Sie sich über die nachfolgenden Einrichtungen informieren und Ihre Auswahl priorisieren:

Haus für Kinder - St. Martin (OT Jettingen) -> Kinderkrippe
Haus für Kinder - St. Martin (OT Jettingen) -> Kindergarten
Haus für Kinder - St. Martin (OT Jettingen) -> Kinderhort

Kita „Johan Breher“ (OT Jettingen) -> Kinderkrippe
Kita „Johan Breher“ (OT Jettingen) -> Kindergarten

Kita „St. Ulrich“ (OT Scheppach) -> Kinderkrippe
Kita „St. Ulrich“ (OT Scheppach) -> Kindergarten

Kita „St. Nikolaus“ (OT Freihalden) -> Kindergarten
Kita „St. Nikolaus“ (OT Freihalden) -> Schulkindbetreuung


Technischer Hinweis zu Fehlermeldungen beim Portalzugang:

Sofern Sie zunächst die Bayern-ID erstellen und sich dann mit dieser zu unserem Online-Verfahren anmelden möchten,  kann es zu einer Fehlermeldung kommen, dass Benutzername oder Passwort unrichtig sei. Dieser Fehler liegt nicht an unserem System, sondern an einer vermutlich unvollständigen bzw. noch nicht abgeschlossenen Registrierung bei der Bayern-ID ("Bürgerkonto"). In diesem Fall empfiehlt es sich nach unseren bisherigen Erfahrungen, das Bürgerkonto zunächst komplett zu löschen (->Mein Nutzerkonto -> Kontodaten -> Mein Konto löschen) und sich anschließend nochmals ein neues Bürgerkonto einzurichten. 
Sie können sich auch an die für das Bürgerkonto eingerichtete Hotline wenden:
Tel.: 0800 2553 222-63 oder buergerservice-portal@akdb.de 


Die Online-Anmeldung ist nicht möglich für 

Bitte nutzen Sie hierfür die bisher bereits bestehenden Anmeldeverfahren.

Aufnahme in den o.g. Kita‘s:

  • Über die Aufnahme angemeldeter Kinder entscheidet die jeweilige Leitung der Kindertageseinrichtung im Einvernehmen mit dem Markt Jettingen-Scheppach bzw. dem kirchlichen Träger "Pfarrei St. Martin", Jettingen.
  • Die Aufnahme in die Kindertageseinrichtung erfolgt nach Maßgabe der verfügbaren Plätze. Während des o.g. Anmeldezeitraums für das kommende Kita-Jahr ist die Reihenfolge des Antrageingangs nicht entscheidend. Verspätete, also erst nach dem o.g. Anmeldezeitraum eingehende Anmeldungen für das kommende Kita-Jahr können ggf. nur nachrangig berücksichtigt werden.
  • Sind nicht genügend Plätze verfügbar, so wird die Auswahl der Kinder nach folgenden Dringlichkeitsstufen getroffen:
    - Kinder, die im nächsten Jahr schulpflichtig werden;
    - Kinder, deren Väter oder Mütter alleinerziehend und berufstätig sind;
    - Kinder, deren Familien sich in einer besonderen Notlage befinden;
    - Kinder, die im Interesse einer sozialen Integration der Betreuung in einer Kindertageseinrichtung bedürfen.
  • Zum Nachweis der Dringlichkeit sind auf Anforderung entsprechende Belege beizubringen.
  • Es werden grundsätzlich nur Kinder aufgenommen, die ihren Hauptwohnsitz in Jettingen-Scheppach haben.
  • Nicht aufgenommene Kinder werden in eine Vormerkliste eingetragen.

Weiterer Ablauf bei Anmeldung zum kommenden Kita-Jahr:

Nach dem Ende der Anmeldefrist am 28.02.2023 wird seitens der Einrichtungen und der Träger über die Vergabe der offenen Plätze entschieden. Die Anmeldenden erhalten anschließend die Zu- oder Absage über den Postkorb ihrer Bayern-ID. Bei einer Zusage muss die tatsächliche Inanspruchnahme des Platzes durch die Anmeldenden nochmals bestätigt werden. Anschließend meldet sich die betreffende Einrichtung bei den Anmeldenden bezüglich des weiteren Verfahrens, z.B. hinsichtlich der Vorlage erforderlicher Dokumente, Abschluss des Betreuungsvertrags usw.

Ich freue mich über Ihr Interesse an den Kinderbetreuungsangeboten in unserem Markt und wünschen Ihnen und Ihrem Kind viel Spaß bei der Inanspruchnahme!

Ihr
Christoph Böhm
Erster Bürgermeister

Kinderkrippen "Johann-Breher" (kommmunal) und "St. Martin" - Haus für Kinder (katholisch) , beide OT Jettingen, Kinderkrippe "St. Ulrich" (kommunal), OT Scheppach

"St. Martin" - Haus für Kinder

 Im September 2009 wurde die erste Kinderkrippe im Gebäude des  kommunalen Kindergartens „Johann Breher“  im OT Jettingen eingerichtet, indem Räumlichkeiten des Kindergartens kleinkindgerecht umgebaut und ausgestattet wurden.  Auch die Pfarrei St. Martin eröffnete  ab Dezember 2010  ebenfalls im OT Jettingen eine eigne Kinderkrippe durch die Erweiterung der Katholischen Kindertagesstätte "St. Martin - Haus für Kinder". Die dritte Kinderkrippe ging im April 2018 beim kommunalen Kindergarten "St. Ulrich" im OT Scheppach in Betrieb.  Die erforderlichen Räume wurden dort im Nordwesten des bestehenden Kindergartens angebaut.  An der Kita "Johann Breher" laufen derzeit die Bauarbeiten für eine Erweiterung um weitere Krippen-Gruppen.

In allen Krippengruppen werden jeweils bis zu 15 Kinder unter 3 Jahren  durch qualifiziertes Fachpersonal in kleinkindgerecht eingerichteten Räumen betreut.
Weitere Infos zu den Krippen finden Sie weiter unten bei der jeweiligen Einrichtung. Die Gebühren für Krippenplätze finden Sie am Ende dieser Seite.

Kommunaler Kindergarten und Kinderkrippe "Johann-Breher" (OT Jettingen)

Kindergarten und Kinderkrippe "Johann-Breher" (OT Jettingen)

Kinderkrippe:
30 Kinder in 2 Gruppen
(Einrichtungs-Nr.: 7741440041)

Kindergarten:
100 Kinder in 3 Gruppen
(Einrichtungs-Nr.: 7741440041)

Adresse:
Claus-von-Stauffenberg-Straße 30
89343 Jettingen-Scheppach
Tel:   0 82 25 / 20 01
Fax: 0 82 25 / 30 82 40
E-Mail: johann.breher@kiga.jettingen-scheppach.de

Leitung:
Leiterin: Frau Daniela Hanf
Stv. Leiterin: Frau Birgit Pfitzmayer

Öffnungszeiten: 
7.00 bis 16.00 Uhr

Mittagsverpflegung:
bei Vorbestellung täglich möglich (2,50 € / Essen)

Regelmäßige Angebote
- Musikalische Früherziehung (gegen Gebühr)
- Waldtage
- ausgezeichneter Trimmy-Kindergarten – „Bewegung macht fit“
- Teilnahme am Jolinchenprojekt,  am Freundeprojekt, am Schlaumäuseprogramm, am Schulfruchtprogramm und am Kooperationsprojekt Grundschule–Kindergarten
Bei Interesse erläutern wir Ihnen gerne unser vielseitiges pädagogisches Konzept.

Träger der Einrichtung:
Markt Jettingen-Scheppach

Anmeldung von Kindern an dieser Einrichtung:
Kita-Platz-Bedarfsanmeldung online

Kommunaler Kindergarten und Kinderkrippe „St. Ulrich“ (OT Scheppach)

Kita "St. Ulrich" (OT Scheppach)

Kinderkrippe:

15 Kinder in 1 Gruppe
(Einrichtungs-Nr.: 7741440042)

Kindergarten:
50 Kinder in 2 Gruppen
(Einrichtungs-Nr.: 7741440042)    

Adresse:
Dossenbergerstraße 7,
89343 Jettingen-Scheppach
Tel:   0 82 25 / 7 53
Fax: 0 82 25 / 30 82 71
E-Mail: st.ulrich@kiga.jettingen-scheppach.de

Leitung:
Leiterin: Frau Claudia Hammer
Stv. Leiterin: Frau Ulrike Weng

Öffnungszeiten:
7.00 bis 15.00 Uhr

Mittagsverpflegung:
Bei Vorbestellung  von Montag bis Donnerstag möglich, das Essen wird im Kindergarten frisch zubereitet (Unkostenbeitrag pro Essen im Kindergarten: 2,50 €, in der Krippe: 2,00 €). Jeden Freitag gesundes Buffet für alle Kinder (Unkostenbeitrag  jeweils 1 €).

Weitere Angebote:
Interdisziplinäre Früh-Förderungen im Bereich Logopädie, Heilpädagogik und Ergotherapie über Lebenshilfe Donau-Iller e.V. bzw. Dominikus-Ringeisen-Werk Thannhausen mehrmals wöchentlich (Abrechnung über Krankenkassen);
Musikalische Früherziehung am Freitag (gegen Gebühr)

Träger der Einrichtung:
Markt Jettingen-Scheppach

Anmeldung von Kindern an dieser Einrichtung:
Kita-Platz-Bedarfsanmeldung online

Kommunaler Kindergarten und Schulkindbetreuung „St. Nikolaus“ (OT Freihalden)

Kindergarten „St. Nikolaus“ (OT Freihalden)

Kindergarten:

37 Kinder in 2 Gruppen
(Einrichtungs-Nr.: 7741440043)

Schulkindbetreuung:
Mittags- und Hausaufgabenbetreuung für Grundschüler
(Einrichtungs-Nr.: 7741440043)

Adresse:
Hinter den oberen Gärten 31,
89343 Jettingen-Scheppach
Tel.:  0 82 25 / 33 60
Fax:  0 82 25 / 30 87 93
E-Mail: st.nikolaus@kiga.jettingen-scheppach.de

Leitung:
Leiterin: Frau Ulrike Fischer
stv. Leiterin: Annette Schmied

Öffnungszeiten:
Kindergarten: 7.00 bis 16.00 Uhr 
Schulkindbetreuung:  11.00 - 16.00 Uhr (auch in den Feriengruppen)

Mittagsverpflegung:
Täglich frisch zubereitete Mahlzeiten möglich (2,35 € pro Essen)

Träger der Einrichtung:
Markt Jettingen-Scheppach

Anmeldung von Kindern an dieser Einrichtung:
Kita-Platz-Bedarfsanmeldung online

Kath. Kindertagesstätte „St. Martin - Haus für Kinder" (OT Jettingen)

Kinderhaus "St. Martin" der Kath. Kirchenstiftung Jettingen

Kinderkrippe:
1 Gruppe mit 15 Krippenplätzen
(Einrichtungs-Nr.: 7741440040)

Kindergarten:
insgesamt 100 Kinder in
3 Regelgruppen
1 integrative Gruppe
(Einrichtungs-Nr.: 7741440040)

Kinderhort:
Mittags- und Hausaufgabenbetreuung für 1 Gruppe (max. 25 Schulkinder)
(Einrichtungs-Nr.: 7741440040)

Adresse:
Krankenhausstraße 6
89343 Jettingen-Scheppach
Tel.: 0 82 25 / 24 08
Fax: 0 82 25 / 30 84 01
E-Mail: kita.st.martin.jettingen@bistum-augsburg.de

Leitung:
Leiterin: N.N
Stv. Leiterin: Frau Marion Hammerschmidt

Öffnungszeiten:
7.00 bis 16.30 Uhr

Mittagsverpflegung:
Die Abrechnung erfolgt pauschaliert je nach Gruppenart und Anzahl der Essen pro Monat, Preise je nach Buchungsumfang; nähere Informationen hierzu erhalten Sie direkt in der Kindertagesstätte.

Gebührenregelung:
Die Elternbeiträge werden in gleicher Höhe wie bei den Kommunalen Einrichtungen erhoben (s. unten).

Ausnahme: Eine Umbuchungsgebühr fällt nicht an.

Träger der Einrichtung:
Pfarrei 'St. Martin' Jettingen

Anmeldung von Kindern an dieser Einrichtung:
Kita-Platz-Bedarfsanmeldung online

Ferienregelung und Schließtage in den Jahren 2022 und 2023

Ferienzeiten und Schließtage für die kommunalen Kindertagesstätten „Johann Breher“ (OT Jettingen), „St. Ulrich“ (OT Scheppach) und „St. Nikolaus“ (OT Freihalden) und die katholische  Kindertagesstätte „St. Martin - Haus für Kinder" (OT Jettingen) in den Jahren 2022 und 2023

Für die Kindertageseinrichtungen werden in den Jahren 2022 und 2023 folgende Ferienzeiten und Schließtage festgelegt:

Bezeichnung

Feriengruppe

Schließzeiten

Neujahr 2022

---

02.01.2022 bis 07.01.2022

Fasching 2022

---

01.03.2022

Teamtag

---

14.04.2022

Pfingsten 2022

---

07.06.2022 bis 10.06.2022

Sommer 2022

01.08.2022 bis 05.08.2022

08.08.2022 bis 26.08.2022

Teamtag

---

29.08.2022

Teamtag

---

31.10.2022

Teamtag wg. Erste-Hilfe-Kurs 
(nur in kath. KiTa St. Martin - Haus für Kinder, Jettingen)

---

25.11.2022

Weihnachten 2022 /
Neujahr 2023

---

27.12.2022 bis 05.01.2023

Teamtag

---

03.02.2023

Fasching 2023

---

21.02.2023

Teamtag

---

06.04.2023

Pfingsten 2023

---

Kita Freihalden:
30.05.2023 – 02.06.2023

Sommer 2023

---

14.08.2023 bis 01.09.2023

Teamtag

---

04.09.2023

Teamtag

---

02.10.2023

Weihnachten 2023 /
Neujahr 2024

---

27.12.2023 bis 05.01.2024

Hinweise:

Ab dem Jahr 2023 entfallen Schließzeiten während der Oster- bzw. Pfingstferien, d.h. dass die Einrichtungen während dieser Schulferien wie üblich geöffnet sind (Ausnahme: Pfingstwoche in der Kita Freihalden). Die Schließzeit in den Sommerferien wird auf 3 Wochen verkürzt, es wird dafür jedoch keine Feriengruppe mehr angeboten.

Gebührenregelung für die kommunalen Kinderkrippen, -gärten und -horte (Stand: 9/2021)

Buchungs-zeit:

Kinderkrippen
(Gebühr in €)

Kind < 3 J.
in allen KiGa`s
(Gebühr in €)

 Kind > 3 J.
bis Schuleintritt
in allen KiGa's
(Gebühr in €)

 Schulkindbetr. im
KiGa St. Nikolaus,
Freihalden
(Gebühr in €)


aktuell

ab 9/2022

aktuell

ab 9/2022

aktuell

ab 9/2022

aktuell

ab 9/2022

bis zu 2 h

)*

)*

)*

)*

)*

)*

80

80

bis zu 3 h

)*

140

)*

130

)*

)*

85

88

bis zu 4 h

150

154

135

143

frei )**

frei )**

90

96

bis zu 5 h

160

168

145

156

frei )**

frei )**

95

104

bis zu 6 h

170

182

155

169

frei )**

8 )**

100

112

bis zu 7 h

180

196

165

182

5 )**

17 )**

)*

)*

bis zu 8 h

190

210

175

195

10 )**

26 )**

)*

)*

bis zu 9 h

200

224

185

208

15 )**

35 )**

)*

)*

bis zu 10 h

210

238

195

221

20 )**

44 )**

)*

)*

Hinweise zur Gebührenregelung:

Die o.g. Gebühren gelten pro Monat und Kind und beinhalten das Spiel- und Getränkegeld.

)*  =  Nicht buchbar!

)** = Der genannte Betrag für Kindergartenkinder über 3 Jahren bis Schuleintritt ist bereits um den Beitragszuschuss des Freistaats Bayern reduziert. Weitere Einzelheiten und Informationen können Sie folgender PDF-Datei entnehmen: 
Informationen zu dem vom Freistaat Bayern angekündigten Beitragszuschuss zu den Kindergartenbeiträgen

Angebot und Kosten einer Mittagsverpflegung: 
siehe Erläuterung bei der jeweiligen KiTa

Ermäßigungen für Geschwister-Kinder:
a) Geschwister-Kinder in der Kinderkrippe bzw. im Kindergarten:
Besuchen mehrere, nicht schulpflichtige Kinder derselben Familie zugleich Kinderkrippe und/oder Kindergarten, wird für das 2. Kind eine Ermäßigung von bis zu 25 €/Monat sowie für das 3. und jedes weitere Kind eine Ermäßigung von bis zu 50 €/Monat gewährt.
b) Geschwister-Kinder im Kinderhort im KiGa St. Nikolaus Freihalden:
Im Bereich der Schulkinderbetreuung wird für das 2. Schulkind derselben Familie eine Vergünstigung von 25 % sowie für das 3. und jedes weitere Schulkind ein Nachlass von 50 % gewährt, wenn sie zugleich diese Betreuung nutzen.

Aufnahmegebühr (einmalig):
je Kind 5 €/Anmeldung

Ummeldegebühr:
Ein Wechsel der Buchungszeiten ist kostenlos nur zum 1. Februar jeden Jahres möglich. Ansonsten fällt eine Ummeldegebühr von 15 € je Kind bei jeder Inanspruchnahme an.

Sonstiges (z.B. Liedtexte, Musikerziehung, Englischunterricht u. dgl.):
Bitte erkundigen Sie sich in der jeweiligen Einrichtung nach entsprechenden Angeboten und den damit verbundenen Kosten.

Hinweise zur Gebührenerhöhung und zur Gebührenstaffelung ab 09/2022:
Die letzte Gebührenerhöhung erfolgte für die Schulkindbetreuung im KiGa St. Nikolaus Freihalden zum 01.09.2020, für alle anderen Buchungsmöglichkeiten bereits zum 01.09.2019. Seither hat der Markt Jettingen-Scheppach auf Gebührenerhöhungen bei der Kinderbetreuung verzichtet, insbesondere auch, um die Familien in Zeiten der ohnehin großen Belastungen aufgrund der Corona-Pandemie zu entlasten. Aus diesem Grund schloss sich der Markt Jettingen-Scheppach auch jeweils den Entscheidungen des Freistaats Bayern zugunsten einer pauschalen Entlastung bei den Elternbeiträgen an und übernahm den dabei anfallenden kommunalen Kostenanteil in Höhe von 30 %. Somit waren Eltern, deren Kindern die kommunalen Kitas in den betreffenden Monaten an nicht mehr als 5 Tagen besucht haben, von den Beiträgen vollständig befreit.

Dennoch hat der Markt weiterhin erheblich in die Qualität und Quantität der angebotenen Kinderbetreuungsmöglichkeiten investiert, z.B. durch den Anbau einer neuen Kinderkrippe beim KiGa St. Ulrich Scheppach und die Erweiterung um 2 Krippen- und weitere Räume bei der KiTa Johann Breher Jettingen, durch verstärkten und vermehrten Personaleinsatz, bessere technische Arbeitsmittel für die Betreuer:innen und wird diese Anstrengungen auch in Zukunft fortführen.

Der Markt kommt jedoch leider nicht umhin, die entstehenden Kosten zumindest zu einem kleinen Teil durch eine ab September 2022 geltende Gebührenerhöhung zu refinanzieren. Die Kinderbetreuungseinrichtungen zählen grundsätzlich zu den sog. "kostenrechnenden Einrichtungen", was bedeutet, dass nicht gedeckte Kosten durch Gebühren refinanziert werden sollten. Allerdings verzichtet der Markt Jettingen-Scheppach seit jeher auf eine volle Kostendeckung im Bereich der Kinderbetreuung. Der Kostendeckungsgrad lag im Jahr 2018 bei 53 %, 2019 und 2020 betrug er 55 %. Dabei trugen die Elternbeiträge zusammen mit den Beitragszuschüssen des Freistaats Bayern zu (lediglich) 15,4 % zur Kostendeckung bei. Das verbleibende Defizit in Höhe von 45 % belief sich zuletzt auf 1,14 Mio €, welches aus allgemeinen Steuermitteln finanziert werden musste.

Angesichts der jüngst erfolgten und derzeit noch laufenden Investitionen im Bereich der Kinderbetreuungseinrichtungen ist der Markt aus haushaltsrechtlichen Gründen gezwungen, die Elternbeiträge in moderater Weise anzupassen, zumal unsere Gebühren auch im Vergleich mit ähnlichen Kommunen mit am Günstigsten gestaltet sind. Bei der Gebührenfestlegung sind wir als Gemeinde zudem gehalten, den Empfehlungen des Bayer. Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales vom 30.08.2019 Folge zu leisten, welche eine Staffelung zwischen den einzelnen Buchungszeitkategorien in Höhe von mindestens 10 % des für die niedrigste Buchungszeitkategorie festgesetzten Betrags vorsieht Diese Vorgaben wurden mit den nun ab September 2022 festgelegten KiTa-Gebühren umgesetzt. Die neue Gebührenregelung wurde am 03.02.2022 mit den Vorsitzenden der Elternbeiräte vorgestellt und mit diesen abgestimmt.