Senkung der Mehrwertsteuer vom 01.07.2020 bis 31.12.2020

01.07.2020

Hinweise des Marktes Jettingen-Scheppach zu der ab dem 01.07.2020 geltenden Senkung der Mehrwertsteuer, insbesondere für die Abrechnung der Wassergebühren

Aufgrund der seit dem 01.07.2020 geltenden Senkung der Mehrwertsteuer möchten wir Sie insbesondere für die Abrechnung der Wassergebühren auf folgendes hinweisen:

Bei der Abrechnung der Wassergebühren wird grundsätzlich ein ermäßigter Steuersatz von 7 % zugrunde gelegt. Dieser reduziert sich nun durch das Corona-Steuerhilfegesetz auf 5 %. Maßgebend für die Anwendung des reduzierten Satzes von 5 % ist bei den Wassergebühren das Ende des Abrechnungs- bzw. Verbrauchszeitraums. Der aktuelle Zeitraum begann am 01.10.2019 und endet am 30.09.2020. Dies hat zur Folge, dass für den gesamten Verbrauchszeitraum, also auch für die Zeit vor dem 01.07.2020, ein Steuersatz von 5 % zur Anwendung kommt. Die bereits erhobenen und mit 7 % MWST versehenen Vorauszahlungen werden mit der Endabrechnung ausgeglichen.

Eine Zwischenabrechnung zum 30.06.2020 ist weder von unserer Beitrags- und Gebührensatzung, noch vom Corona-Steuerhilfegesetz vorgesehen. Wir bitten um Verständnis, dass wir deshalb keine Zwischenabrechnung vornehmen.


Christoph Böhm
1. Bürgermeister