Ausbau der Kreisstraße GZ 17 zwischen Goldbach und Jettingen

Pressemitteilung Staatliches Bauamt Krumbach | Nattenhauser Straße 16 - 86381 Krumbach - Tel. 08282 / 9908-0

Am Montag, den 20.09.2021 beginnen die Bauarbeiten zum Ausbau der Kreisstraße GZ 17 am Goldbacher Berg. Neben der Erneuerung der Kreisstraße auf ca. 1,5 km vom Ortsausgang Hartberg Richtung Jettingen-Scheppach wird im Zuge der Maßnahme die spitzwinklige, unübersichtliche Einmündung der Hartberger Straße entschärft und der vorhandene Geh- und Radweg entlang der Hartberger Straße orts-einwärts verlängert.

Bei der Baumaßnahme wird der gesamte bituminöse Fahrbahnaufbau der Kreisstraße ausgetauscht und in Teilbereichen der Untergrund verbessert. Um die Verkehrssicherheit im bislang unübersichtlichen Kreuzungsbereich der Hartberger Straße zu erhöhen, wird der Einmündungsbereich umgebaut und zwei Abbiegespuren errichtet. Durch die Verlängerung des Geh- und Radwegs entlang der Hartberger Straße bis in die Ortschaft hinein wird die Führung für Fußgänger und Radfahrer verdeutlicht und ein sicheres Neben- bzw. Miteinander der Verkehrsteilnehmer geschaffen.

Für die Zeit der Bauarbeiten muss die Kreisstraße GZ 17 sowie der straßenbegleitende Geh- und Radweg von der Einmündung der Bergstraße in Goldbach, Ortsteil Hartberg, bis zur Einmündung der Brementalstraße östlich des Waldes voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt ab dem Kreisverkehr westlich von Goldbach in Richtung Süden über Ettenbeuren und Schönenberg in Richtung Jettingen-Scheppach und umgekehrt. Die Umleitungsstrecke wird entsprechend ausgeschildert.

Das Bauende ist witterungsabhängig bis voraussichtlich Ende des Jahres geplant.

Wir bitten Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Beachtung der Sperrungen und Verständnis für entstehenden Beeinträchtigungen.