Freihalden

Auch der drittgrößte Ortsteil Jettingen-Scheppachs zeichnet sich unter anderem durch ein reges Vereinsleben mit zahlreichen im Jahresablauf verankerten Veranstaltungen und Festen aus.

Über die Ortsgrenzen hinaus Beachtung gefunden hat Freihalden durch seine Gemeindepartnerschaft mit dem französischen Ars-sur-Formans. 1976 verbrüderten sich die Bürger der damals noch eigenständigen schwäbischen Gemeinde mit den Bewohnern des europaweit bekannten Wallfahrtsorts unweit von Lyon. Seither brechen jeweils um die 100 Personen jeden Alters starke Delegationen aus den beiden Partnerorten Jahr für Jahr an Christi Himmelfahrt zum Besuch der Freunde im Nachbarland auf. Die Beziehung Freihalden-Ars ist damit eine bereits lange anhaltende und wohl eine der intensiv gelebtesten Gemeindepartnerschaften im ganzen Landkreis Günzburg.


Ausführliche Informationen zum Ursprung und zur herrschaftsgeschichtlichen Entwicklung des Ortsteils