Bauen & Wohnen

DIE WOHNBAUGEBIETE DES MARKTES JETTINGEN-SCHEPPACH

Baugebiet "Ziegeläcker" in Jettingen
Baugebiet "Ziegeläcker" in Jettingen

Baugebiete "Ziegeläcker / Ebene" und "Am Alten Sportplatz" (beide OT Jettingen)

In beiden Baugebieten sind sämtliche gemeindlichen Grundstücke bereits veräußert.

Baugebiet „An der Espachstraße" (OT Jettingen)

Im OT Jettingen ist östlich der Espachstraße ein weiteres kleines Baugebiet mit ca. 8 Bauparzellen geplant. Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Erstellung eines Bebauungsplans. Die Bebaubarkeit wird derzeit durch die erforderliche Prüfung des Hochwasserschutzes am Rieder Bach geprüft. Nach positiver Abklärung dieses Punktes beginnt die Planung der Erschließungsmaßnahmen. Nähere Einzelheiten sind zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht bekannt. Eine Bebauung wird somit frühestens im Jahr 2020 möglich werden.  

Weitere Baugebiete

Aktuell kann der Markt Jettingen-Scheppach somit leider keine gemeindlichen Wohnbaugrundstücke zum Kauf anbieten.   Jedoch stehen  immer wieder einmal auch Bauplätze in Privatbesitz zum Verkauf, über welche mitunter die Gemeindeverwaltung informiert ist. Bei Interesse an einem Grundstückserwerb in Jettingen-Scheppach können Sie sich jederzeit gern im Rathaus  erkundigen.

Zum Ansprechpartner beim Markt Jettingen-Scheppach

Baugebiet "Am Alten Sportplatz" in Jettingen
Baugebiet "Am Alten Sportplatz" in Jettingen

Förderprogramm für Familien

Der Marktrat Jettingen-Scheppach  hat am 22.03.2016 ein neues Programm zur Unterstützung und Förderung von Familien mit Kindern bis 16 Jahren beim Kauf von im Markteigentum befindlichen Bauplätzen ins Leben gerufen.

Die Förderung beträgt 3.000 € für jedes eigene, im neuen Haus einziehende Kind bis 16 Jahre und wird auch für Kinder gewährt, die bis zu vier Jahren nach dem Kauf des Bauplatzes (Tag der Beurkundung) geboren werden. Höchstbeträge werden nicht festgesetzt.

Das Förderprogramm gilt für alle Wohnbaugrundstücke, die vom Markt Jettingen-Scheppach angeboten werden, unabhängig davon, in welchem Baugebiet der Bauplatz liegt. Das Programm ist derzeit nicht befristet. Eine Änderung behält sich der Markt Jettingen-Scheppach jedoch jederzeit vor, so dass auf die Förderung kein Anspruch besteht.

Die Förderung kann erst nach dem Kauf des Grundstückes und der Umschreibung des Grundstücks im Grundbuch gewährt werden. Ein Vorab-Abzug ist aus rechtlichen Gründen leider nicht möglich. Um die Förderung zu beantragen, genügt ein formloses Schreiben an den Markt Jettingen-Scheppach mit der Angabe der Daten der Kinder (Name, Vorname, Geburtsdatum) und die Vorlage einer Geburtsurkunde für jedes Kind sowie die Angabe der Kontoverbindung (Kontoinhaber und IBAN), so dass die Förderung vom Markt überwiesen werden kann. Dieses Verfahren gilt auch für jene Kinder, die bis zu vier Jahren nach dem Grundstückskauf noch geboren werden.

Zum Ansprechpartner  beim Markt Jettingen-Scheppach

Vorteile der Baugebiete und des Wohnortes

  • Bauplätze unterschiedlicher Größe in attraktiver Lage, überwiegend voll erschlossen und nach Erhalt der Baugenehmigung sofort bebaubar
  • Nahe zum Ortskern und doch im Grünen - alle wichtigen Einrichtungen des täglichen Bedarfs (Bäcker, Metzger, Arzt, Apotheke) fußläufig und per Rad in wenigen Minuten zu erreichen
  • Große, gut ausgestattete Kinderspielplätze, z.T. auch Schulbushaltestelle im Baugebiet oder in unmittelbarer Nähe
  • Grund- und Mittelschule am Wohnort, weiterführende Schulen im Umkreis von 20 km: 5 Gymnasien, 5 Realschulen (mit guten Bus- und Bahnverbindungen zu erreichen)
  • Sehr gute Kinderbetreuungsangebote (Kinderstube, Eltern-Kind-Gruppen, 100-%-Versorgung mit Kinderkrippen- und Kindergartenplätzen, Mittags- und Hausaufgabenbetreuung für Grundschüler)
  • Attraktive Freizeitmöglichkeiten (gut ausgebautes Radwegenetz, Badeseen, Torf-Erlebnispfad, Reitanlage, 18-Loch-Golfplatz und weitere Sportanlagen sowie viele Sport-, Musik- und kulturelle Vereine)
  • Autobahnanschluss (A8-Ausfahrt Burgau) auf Gemeindegebiet, Anschluss an Bahnlinie Stuttgart–München (Bahnhof Jettingen, Haltepunkt Freihalden)
Baugebiet "Ebene" in Jettingen
Baugebiet "Ebene" in Jettingen